Pilotprojekt von LloydsApotek mit Gesundheitschecks vor Ort

In Zusammenarbeit mit dem medizinischen Dienstleister KRY hat LloydsApotek in Schweden vor kurzem für ihre Kunden ihr Serviceangebot um Gesundheitschecks vor Ort erweitert – was solche Checks deutlich einfacher und schneller macht.

Bereits seit 2015 profitieren unsere Kunden in Schweden von der Zusammenarbeit mit dem Dienstleister KRY. Über Smartphones, Tablets, Computer oder in speziellen Behandlungsräumen in LloydsApotek-Apotheken können die Kunden Online-Beratung durch Ärzte nutzen. Während sich diese Diagnosen auf das beschränken, was in Videokonferenzen möglich ist, ist Ende Januar 2018 ein neuer Service in die Pilotphase übergegangen: In drei Apotheken in Südschweden können Kunden spezielle Gesundheitstests vor Ort durchführen lassen, die die Beratung durch ihren virtuellen Arzt ergänzen.

Eine Reihe hilfreicher medizinischer Schnelltests

Unter anderem können Kunden ihre Blut-, Zucker- und Cholesterinwerte ermitteln und sich auf bestimmte Infektionen oder Influenza testen lassen. Dazu werden die Mitarbeiter der Apotheke in der sorgfältigen Durchführung der Kontrollen und im Umgang mit den medizinischen Geräten geschult. Sobald der Test abgeschlossen ist, erhält ein Arzt von KRY die Ergebnisse und kontaktiert den Patienten über die KRY-App oder telefonisch. Wenn eine Verschreibung erforderlich ist, kann sie direkt in der LloydsApotek-Apotheke abgeholt werden. Da die Testergebnisse innerhalb von 15 Minuten vorliegen, verkürzt sich die Wartezeit erheblich, ein Riesenvorteil für unsere Kunden. Darüber hinaus ist dieser Service während der Öffnungszeiten der Apotheke an sieben Tagen in der Woche verfügbar und damit flexibler als die Terminvereinbarung beim Arzt.

Mit diesem Angebot stärken wir unsere Rolle in der Wertschöpfungskette des Gesundheitswesens. Durch unsere Präsenz und Verfügbarkeit im ganzen Land können wir das traditionelle Gesundheitssystem ergänzen, die Wartezeiten im Gesundheitswesen verkürzen und unseren Kunden bei ihren Anliegen helfen. 

Fredrik Lindblad, Digital Director bei LloydsApotek

Schnellere Versorgung

In der Regel dauert es ein bis zwei Tage, um bei einem Hausarzt in Schweden kurzfristig einen Termin zu bekommen. Dazu kommt noch die Wartezeit für die Diagnoseergebnisse, falls der Patient für weitere Tests an ein Gesundheitszentrum überwiesen wird. Dies verdeutlicht, wie hilfreich der neue Service von LloydsApotek und KRY ist: „Dieses Angebot ist eine bequeme und sehr schnelle Möglichkeit, bisher getrennte Schritte in der Gesundheitsversorgung zu kombinieren. Es zeigt, dass wir – ganz im Einklang mit unseren ICARE-Werten – verstanden haben, was unsere Kunden brauchen“, ergänzt Fredrik Lindblad.