Erstellungsdatum

Hand in Hand arbeiten

Einfach, interaktiv und mit Begeisterung – das sind die Grundprinzipien von TMJ, der dänischen Großhandelstochter von McKesson Europe. Und sie sind konkret sichtbar im Lager von TMJ in Vejle im westlichen Teil von Dänemark.

Die Leiterin des Logistikzentrums, Dorte Rosenberg, und ihr Team von 37 Vollzeitangestellten und 105 Teilzeit-Lagerarbeitern lassen sich von diesen Begriffen leiten, wenn sie ihre täglichen Aufgaben für eine optimale Belieferung ihrer Kunden organisieren. Da die Belegschaft in eine Tages- und eine Abendschicht aufgeteilt ist, muss jeder sein Bestes geben, um einen reibungslosen Ablauf und eine Belieferung sicherzustellen, die höchste Kundenansprüche erfüllen. 

Die TMJ-Zentrale ein Vejle, Dänemark.
Die TMJ-Zentrale ein Vejle, Dänemark.

Das Lager in Vejle ist ein modernes, über 3.000 qm großes Verteilzentrum. Es werden hier 15.000 Lagerartikel umgeschlagen, von verschreibungspflichtigen und freiverkäuflichen Präparaten über Gesundheits- und Körperpflegeprodukte bis hin zu Krankenhausprodukten.  Das moderne Fördersystem und die Lagereinrichtungen von TMJ ermöglichen eine schnelle und effiziente Belieferung der Kunden. 

Dank einer neuen Marketingstrategie und der Einführung eines integrierten IT-Systems konnte TMJ seinen Marktanteil seit 2011 deutlich erhöhen. Der Zuwachs an neuen Kunden hat zu einer Steigerung der kommissionierten Auftragspositionen pro Monat um 44 Prozent geführt, was angesichts der begrenzten Flächen im Lagerhaus von Vejle eine ziemliche Herausforderung darstellte. Deshalb wurde das Lagerhaus 2013 erweitert, um mit der weiter wachsenden Anzahl von Kunden Schritt zu halten. 

Exzellente Teamarbeit ist ein Muss

„Dank unserer leistungsfähigen und hochmotivierten Mitarbeiter in Vejle konnten wir den massiven Kundenanstieg unter den schwierigen Randbedingungen des Lagerhauses bewältigen“, berichtet Philipp Geipel, Leiter des Supply Chain Managements bei TMJ. „Das Team arbeitet Hand in Hand“, bestätigt die Leiterin des Logistikzentrums, Dorte Rosenberg. „Ohne diese hervorragende Teamarbeit würden wir unsere Ziele nie erreichen“, fährt sie fort. 

Demnächst wird mit der erneuten Erweiterung des Lagerhauses in Vejle um 1.700 qm ein neues Kapitel aufgeschlagen. Ab Sommer 2015 wird die Kapazität damit um 1.800 Paletten steigen. „Ich bin davon überzeugt, dass wir alle zukünftigen Herausforderungen hier in Vejle bewältigen werden, solange wir als Team arbeiten und unsere Grundprinzipien beibehalten“, sagt Dorte Rosenberg und fügt noch hinzu, dass der reibungslose Übergang zwischen den beiden Schichten weiterhin ein Schwerpunkt sei. Außerdem möchte sie durch die Einführung von Teambesprechungen, bei denen wichtige Punkte auf einer Tafel festgehalten werden, die Zusammenarbeit noch weiter verstärken.

Vejle in Zahlen

  • 3.000 qm Lagerfläche (2013 um 750 qm erweitert)
  • Geplante Erweiterung Sommer 2015: 1.700 qm
  • Ca. 15.000 Lagerartikel, von verschreibungspflichtigen und freiverkäuflichen Präparaten über Gesundheits- und Körperpflegeprodukte bis hin zu Krankenhausprodukten
  • 38 Vollzeitbeschäftigte und 105 Teilzeit-Lagerarbeiter
  • Durchschnittliche Fehlerrate: 0,44 Promille
  • Wachstum in Vejle: 22 neue Kunden seit 2011 dazugewonnen
  • Durchschnittlich kommissionierte Auftragspositionen pro Monat im Jahr 2014: 282.000 (+ 44 Prozent seit 2011)