Mary Curtis leitet das Project Management Office des globalen ERP-Programms.
Mary Curtis leitet das Project Management Office des globalen ERP-Programms.
Erstellungsdatum

Eine außergewöhnliche Karrierechance in mehreren Welten

Mary Curtis leitet das Project Management Office (PMO) des globalen Enterprise Resource Planning (ERP)-Programms der McKesson Europe AG in Stuttgart. Ziel des Programms ist es, die wichtigsten Geschäftsprozesse des Konzerns zu vereinheitlichen und standardisieren und die Anzahl veralteter Systeme innerhalb der Organisation zu verringern.

2014 trat die in Großbritannien lebende zweifache Mutter ihre Stelle als Leiterin des PMO an. Nach neunmonatigem Mutterschaftsurlaub stieß sie wieder zum Team. Im Rahmen ihrer vorherigen Tätigkeiten in IT-Abteilungen konnte sie umfangreiche Erfahrung als Führungskraft in leitenden Positionen sammeln. Die Leitung des PMO gibt Mary die Möglichkeit, ihre Kompetenzen bei der Umsetzung eines globalen Programms mit neuen Technologien auszubauen und sowohl mit dem Business als auch mit der IT zusammenzuarbeiten.

Das PMO ist das Rückgrat eines erfolgreichen Projektmanagements. Eine seiner wichtigsten Aufgaben ist die Weitergabe von Informationen zur Entscheidungsfindung an die Programmleitung. Zudem muss gewährleistet sein, dass beim Change Management alle Vorgaben hinsichtlich Terminen, Budget und Qualität erfüllt werden.

„Ich arbeite sehr eng mit der Programmleitung auf geschäftlicher Seite als auch auf der IT-Seite, der Leitung des Change Managements sowie über 120 internationalen Kollegen innerhalb McKesson Europe zusammen, um die globale Lösung umzusetzen. Kein Arbeitstag ist wie der vorherige. Neben dem Vorzug, in einem multikulturellen Umfeld arbeiten zu dürfen, bietet meine Position echte Erfolgserlebnisse. Und es macht natürlich stolz, wenn sich bei der Implementierung der Projekte die Ergebnisse der vorherigen harten Arbeit zeigen.

Das Beste an meinem Job ist, dass ich einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung eines mehrjährigen globalen Geschäftsprogramms leisten kann.

Mary Curtis, Leiterin PMO ERP-Programm

Marys Arbeitswoche beginnt und endet in Coventry, England, dem Sitz von Celesio UK. Von Dienstag bis Donnerstag arbeitet sie von Stuttgart aus, wo auch die meisten Mitglieder des globalen Teams tätig sind. Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach. Aber mit guter Organisation auf persönlicher und professioneller Ebene lässt sich diese Herausforderung sehr gut meistern. „Ich sehe meine Tätigkeit als außergewöhnliche Karrierechance, die sich einem nicht oft bietet, und meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen“, sagt Mary.