Erstellungsdatum

Walgreens Boots Alliance und McKesson vereinbaren Zusammenlegung ihrer deutschen Großhandelsgeschäfte

• Joint Venture kombiniert das Großhandelsgeschäft beider Unternehmen, um nachhaltiges Wachstum zu sichern und effiziente Vertriebslösungen für ein komplexes Marktumfeld anzubieten.
• Partnerschaft ermöglicht Investitionen in innovative und erweiterte Dienstleistungen, operative Verbesserungen und sichert das Serviceniveau für deutsche Kunden.

Deerfield, IL / Irving, TX – Walgreens Boots Alliance (Nasdaq: WBA) und McKesson Corporation (NYSE: MCK) haben heute vereinbart, ein Joint Venture zu gründen, in dem die deutschen Pharmagroßhandelsaktivitäten beider Unternehmen, Alliance Healthcare Deutschland und GEHE Pharma Handel, zusammengeführt werden. Das Gemeinschaftsunternehmen wird zu 70 Prozent von WBA und zu 30 Prozent von McKesson gehalten.

Mit dem Joint Venture wollen beide Partner die Wettbewerbsfähigkeit dieses Geschäfts stärken, die Qualität des Kundenservices sichern, bessere Lösungen für die Patienten anbieten, effiziente Liefermöglichkeiten sicherstellen und Skaleneffekte im deutschen Pharmagroßhandel erzielen. Von dieser Entscheidung sind die Geschäftsaktivitäten von WBA und McKesson außerhalb des deutschen Pharmagroßhandels nicht betroffen.

Ornella Barra, Co-Chief Operating Officer von WBA sagte: „Die Zusammenführung unserer Großhandelsaktivitäten ist die richtige Entscheidung, um den langfristigen Erfolg beider Unternehmen zu sichern. Von diesem strategischen Schritt werden alle Beteiligten langfristig profitieren. Wir wollen ein nachhaltig erfolgreiches Unternehmen gründen und damit zum Erfolg unserer Kunden und des deutschen Gesundheitswesens beitragen.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit WBA. Mit dieser Partnerschaft tragen wir auch zu einer soliden Aufstellung der Arzneimittelverteilung in Deutschland bei“, sagte Kevin Kettler, Vorstandsvorsitzender der McKesson Europe AG. „Dieser Zusammenschluss bietet uns die Gelegenheit, auf ein komplexes Marktumfeld zu reagieren und den operativen Erfolg des Unternehmens zu sichern.“

Organisation und regulatorische Genehmigungsverfahren

Beide Unternehmen werden im Aufsichtsrat des Joint Ventures proportional vertreten sein. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Fusionsfreigabe und der Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Dieser Prozess wird mindestens sechs Monate in Anspruch nehmen. Beide Partner haben vereinbart, weitere finanzielle Details dieser Transaktion vertraulich zu behandeln. 

Über Walgreens Boots Alliance

Walgreens Boots Alliance (Nasdaq: WBA) ist das erste globale, apothekengeführte Unternehmen für Gesundheit und Wohlbefinden. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als 100-jährige Tradition in der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen durch stationäre Apothekenversorgung und pharmazeutischen Großhandel. Walgreens Boots Alliance ist der größte Einzelhandels- und Gesundheitsanbieter in den USA und Europa. Walgreens Boots Alliance und die Unternehmen, an denen der Konzern nach der Equity-Methode beteiligt ist, sind in mehr als 25 Ländern vertreten und beschäftigen mehr als 415.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist weltweit führend im apothekengeführten Einzelhandel und verfügt zusammen mit seinen Beteiligungen über mehr als 18.500 Filialen in elf Ländern sowie eines der größten globalen Pharma-Großhandels- und Vertriebsnetzwerke mit mehr als 390 Distributionszentren, die jährlich mehr als 230.000 Apotheken, Ärzte, Gesundheitszentren und Krankenhäuser in mehr als 20 Ländern beliefern. Darüber hinaus ist die Walgreens Boots Alliance einer der weltweit größten Einkäufer von verschreibungspflichtigen Medikamenten und vielen anderen Gesundheits- und Wellnessprodukten. Die Walgreens Boots Alliance ist in der Liste der 2019 weltweit beliebtesten Unternehmen des Fortune Magazins enthalten und belegt in der Kategorie Lebensmittel und Drogerien den ersten Platz.

Über McKesson Corporation

McKesson Corporation, derzeit auf Platz 7 der FORTUNE 500, ist ein international führendes Unternehmen im Gesundheitsbereich, dessen Lösungen Supply-Chain-Management, Dienstleistungen für Onkologie und Spezialpharmazeutika sowie medizinische Informationstechnologie und den Betrieb von Apotheken umfassen. McKesson arbeitet mit Pharmaherstellern, Anbietern, Apotheken, Regierungen und anderen Organisationen im Gesundheitswesen zusammen, um die richtigen Medikamente, Medizinprodukte und Gesundheitsdienstleistungen für die richtigen Patienten zur richtigen Zeit sicher und kostengünstig bereitzustellen. Getreu der gemeinsamen ICARE-Grundsätze arbeiten unsere Mitarbeiter jeden Tag an Innovationen und Möglichkeiten, die Kunden und Partner erfolgreicher machen – alles zum Wohl des Patienten. McKesson wurde von FORTUNE als „Most Admired Company“, von der Human Rights Campaign Foundation als „Best Place to Work“ und von Military Friendly als „Top Military-Friendly Company” ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.mckesson.com.

Walgreens Boots Alliance Medienkontakte

USA / Brian Faith
+1 847 527 2210

International
+44 (0)20 7980 8585

Deutschland
+49 (0)69 79203 503

Kontakt Investor Relations
Gerald Gradwell und Jay Spitzer
+1 847 315 2922

McKesson Medienkontakte

Allgemeine und Wirtschaftsmedien:
Christoph Jag
+49 711 5001 549
media@mckesson.eu

Investoren:
Holly Weiss
+1 972.969.9174
Holly.Weiss@McKesson.com

Pressekontakt McKesson Europe

Marc Binder, Director Group Communications
Marc Binder
Director Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-380
Christoph Jag
Christoph Jag
External Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-549