Erstellungsdatum

Celesios österreichischer Gesundheitsdienstleister Sanova vor der Übernahme von Menges

Celesio, ein international führendes Groß- und Einzelhandelsunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass ihr Tochterunternehmen Sanova eine Vereinbarung unterzeichnet hat, um Menges Medizintechnik zu übernehmen. Sanova ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen im österreichischen Gesundheitsmarkt, Menges ein führender Händler von Medizinprodukten für die Radiologie und den Operationsbereich. Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) muss der Übernahme noch zustimmen.

Download Pressemitteilung (PDF 171 KB)

Der Zukauf von Menges wird die Position von Sanova im österreichischen Krankenhausmarkt stärken. Gleichzeitig wird das Unternehmen seinen Kunden größere Flexibilität und erweiterten Service bieten.

Sanova wurde 1946 gegründet und ist mit einem Umsatz von über 160 Millionen Euro und mit über 130 Mitarbeitern Teil der Herba Chemosan Unternehmensgruppe. Sanova ist seit über 70 Jahren im österreichischen Gesundheitsmarkt erfolgreich in den Bereichen Medizintechnik, Pharma, OTC und Pharmalogistik tätig. Im Bereich Medizintechnik ist Sanova mit führenden Produktlinien für das Pathologielabor, die Point-of-Care Diagnostik, die Sonografie und die Anästhesie ein starker Distributor mit einem exzellenten technischen Serviceteam.

Menges, mit Sitz in Gallspach (Oberösterreich), wurde 2003 gegründet und verfügt auch über weitere Standorte in der Schweiz und in Tschechien. Menges hat sich, mit einem Umsatz von über 14 Millionen Euro und derzeit über 50 Mitarbeitern, mit Produktlinien für die Radiologie, Urologie, Pulmologie, Anästhesie, OP (Operationsraum) und Endoskopie, sowie mit einem sehr starken Serviceteam sehr dynamisch zu einem führenden Medizintechnik-Distributor entwickelt.

Über den Celesio-Konzern

Celesio ist ein international führendes Groß- und Einzelhandelsunternehmen und Anbieter von Logistik- und Serviceleistungen im Pharma- und Gesundheitssektor, das Patienten aktiv und präventiv eine optimale Versorgung und Betreuung sichert.

Mit starken Marken und rund 36.000 Mitarbeitern ist Celesio in 13 Ländern Europas aktiv (davon in zehn mit eigenen Unternehmungen, in zwei weiteren Ländern hat der Konzern die Verwaltung von Geschäftseinheiten übernommen, in einem Land ist Celesio an einem Joint Venture beteiligt.) Mit rund 2.150 eigenen Apotheken, mehr als 300 verwalteten und mehr als 5.500 Partner- und Markenpartnerapotheken betreut Celesio täglich über 2 Millionen Kunden. Über 109 Großhandelsniederlassungen in Europa beliefert Celesio täglich mehr als 50.000 Apotheken sowie Krankenhäuser mit bis zu 130.000 Medikamenten.

Die McKesson Corporation mit Sitz in San Francisco (USA) ist der Mehrheitsaktionär der Celesio AG. Das Unternehmen erwarb im Februar 2014 mehr als 75 Prozent der Aktien der Celesio AG. McKesson ist ein international führendes Unternehmen im Gesundheitsbereich, dessen Lösungen Supply-Chain-Management, Dienstleistungen für Onkologie und Spezialpharmazeutika sowie medizinische Informationstechnologie sowie den Betrieb von Apotheken umfassen.

Pressekontakt McKesson Europe

Marc Binder, Director Group Communications
Marc Binder
Director Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-380
Christoph Jag
External Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-549