Erstellungsdatum

Celesio AG beschließt Rückzug von den Börsen in München und Düsseldorf

Der Vorstand der Celesio AG hat heute beschlossen, gegenüber der Bayerische Börse AG den Widerruf der Zustimmung der Celesio AG zur Notiz im Marktsegment „m:access“ sowie zur Einbeziehung der Aktie der Celesio AG in den Freiverkehr der Börse München zu erklären.

Download Pressemitteilung (PDF 111 KB)

Voraussichtlich wird damit die Notiz der Celesio-Aktie im Marktsegment „m:access“ mit Ablauf des 29. Juli 2016 enden sowie die Einbeziehung in den Freiverkehr am 31. März 2017.

Der Vorstand hat darüber hinaus beschlossen, im August 2016 die erforderlichen Schritte zur Beendigung der Notiz der Celesio-Aktie im Marktsegment „Primärmarkt“ der Börse Düsseldorf AG sowie der Einbeziehung der Celesio-Aktie in den Freiverkehr der Börse Düsseldorf zu ergreifen. Die Notiz der Celesio-Aktie im Düsseldorfer Marktsegment „Primärmarkt“ wird damit Ende September 2016 enden sowie die Einbeziehung in den Freiverkehr am 31. März 2017.

Die bestehende Einbeziehung der Celesio-Aktie in den Freiverkehr an den Börsen Hamburg und Hannover wurde nicht von der Celesio AG veranlasst und bleibt insofern unberührt.

Über den Celesio-Konzern

Celesio ist ein international führendes Groß- und Einzelhandelsunternehmen und Anbieter von Logistik- und Serviceleistungen im Pharma- und Gesundheitssektor, das Patienten aktiv und präventiv eine optimale Versorgung und Betreuung sichert. Der Konzern ist in 14 Ländern weltweit aktiv und beschäftigt über 38.000 Mitarbeiter. Mit knapp 2.200 eigenen und rund 4.300 Partner- und Markenpartnerapotheken betreut Celesio täglich über 2 Millionen Kunden. Das Unternehmen beliefert rund 65.000 Apotheken sowie Krankenhäuser mit bis zu 130.000 Medikamenten über 135 Niederlassungen und erreicht damit rund 15 Millionen Patienten pro Tag.

Die McKesson Corporation, San Francisco, USA, ist Mehrheitsaktionär der Celesio AG. Das Unternehmen hat im Februar 2014 mehr als 75 Prozent der Aktien der Celesio AG erworben. McKesson bietet Lösungen an, die pharmazeutisches und medizinisch-chirurgisches Versorgungsmanagement, medizinische Informationstechnologie sowie Dienstleistungen für Geschäftskunden und Krankenhäuser umfassen.

Pressekontakt McKesson Europe

Marc Binder, Director Group Communications
Marc Binder
Director Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-380
Christoph Jag
External Communications McKesson Europe
E-Mail
media@mckesson.eu
Telefon
+49 711 5001-549